3D-BOGENSCHIESSEN

3D-Bogenschießen

Neben dem Schießen auf Scheiben in der Halle, auf dem Platz oder im Gelände gibt es als weitere Disziplin das 3D-Bogenschießen. Dies wird im Regelfall in einem abgesperrten Parcours ausgeübt, in dem man von von Ziel zu Ziel wandert. Hierbei schießt man auf dreidimensionale Tierattrappen aus Kunststoff. Es handelt sich dabei um eine Sportart und hat nichts mit einer "Jagd" zu tun. Im Gegenteil, gerade das Bogenschießen "draußen" lehrt die Liebe und Achtung zur Natur! Tierdarstellungen fügen sich in einer Landschaft besser ein als Scheiben, die unregelmäßigen Umrisse und Trefferzonen sind eine besondere Herausforderung, und das Schießen im Gelände hat seinen eigenen Reiz.
Von unserem Besuch eines Parcours in Wuppertal im Sommer 2019 haben wir einige Impressionen zusammengestellt.