NEWS

Pinnwand

31.08.2015

Kategorie: Pinnwand
Von: Dennis Weber

B-Jugend gewinnt auch das zweite Meisterschaftsspiel

Auch das erste Heimspiel in der Saison konnte unsere B-Jugend gegen den BV Union Krefeld gewinnen. Die Tore erzielten Johannes Sordon, Finn Pohlschmidt, Andrea Spada, Julius Kamp und Dominik Birgels.


30.08.2015 SSV Strümp - BV Union Krefeld

Das erste Heimspiel in der noch so jungen Saison stand heute auf dem Programmpunkt.

Gegner unserer B-Jugend war heute der BV Union Krefeld. 

Nachdem die Spieler gemeinsam eingelaufen waren konnte das Spiel pünktlich um 11 Uhr angepfiffen werden.

Keine 150 Sekunden später stand es auch schon 1:0 für den SSV Strümp. Johannes Sordon dribbelte sich mit dem Ball am Fuß von der Spielfeldmitte bis an die Außenlinie und konnte von dort noch einen klasse geschlenzten Lupfer ins lange Eck erzielen. Doch in Minute 12 konnte der Gegner bereits das Spiel ausgleichen.

Fünf Minuten vor Ende der ersten Halbzeit gab es noch einmal Ecke und unsere Stelze Florian Unger kam aus der Abwehr mit nach vorne, bekam den Ball auch auf die Rübe, traf allerdings nur den Torpfosten. Doch den Abpraller konnte Finn Pohlschmidt ziemlich gelassen über die Torlinie befördern. Und so gingen wir mit einer 2:1 Pausenführung in die Halbzeit.

Doch in Halbzeit zwei brauchten unsere Jungs erst einige Minuten, um wieder aufzuwachen. So stand es nach 51 Minuten jedoch schon 2:3 für unsere Gegner, die das Spiel zwischenzeitlich gedreht hatten.

Das ließen sich unsere Jungs dann aber doch nicht gefallen.

In Minute 56 spielte Dominik Birgels einen grandiosen Diagonalpass auf Florian Gladischefski, der wiederum klatschen ließ für Andrea Spada. Andrea nutzte sein Können um den Ball gepflegt über die Torlinie zu buxieren und so stand es 3:3.

Drei Minuten später, in Minute 59, spielte sich das Ausgleichstor fast nochmal so ab. Dominik Birgels wieder mit einem Diagonalball auf Julius Kamp, der den Ball aber nun direkt zur wiederverdienten Führung versenkte.

Wiederum drei Minuten später dann das 5:3 durch Dominik Birgels, der wie ein Fuchs auf einen Fehler lauerte. Denn der gegnerische Innenverteidiger und sein Torwart hatten sich bei einem Rückpass nicht gut abgestimmt und Dominik konnte sich dann den Ball schnappen und ins Tor schießen.

Und weiter im drei Minutentakt erzielte Julius Kamp durch einen Nachschuss vom Elfmeter das 6:3.

In Minute 80 mussten wir alle einen herben Dämpfer einstecken, als Top-Innenverteidiger Justin Herx eine rote Karte sah und die Gegner so, durch einen Elfmeter, den 6:4 Endstand erzielten.

Sieg Nummer zwei in Meisterschaftsspiel Nummer zwei, so soll es dann auch nächste Woche Sonntag, wieder bei einem Heimspiel, weitergehen. Gegner ist die Teutonia aus St. Tönis. Anpfiff wieder um 11:00 Uhr im Stadion an der Strempe.