NEWS

Pinnwand

27.05.2020

Kategorie: Pinnwand
Von: Thomas Feldges

Das rote Band der Sympathie - SSV Solidaritätsaktion

Keine virtuelle Bratwurst. Vielen Vereine versuchen ihre Corona-bedingten Einnahmeverluste auszugleichen, in dem sie virtuelle Bratwürste, virtuelle Getränke oder virtuelle Eintrittskarten verkaufen. Eine solche Spendenaktion ohne echten Gegenwert haben die Verantwortlichen beim SSV Strümp von Beginn an abgelehnt.


Keine virtuelle Bratwurst.

Vielen Vereine versuchen ihre Corona-bedingten Einnahmeverluste auszugleichen, in dem sie virtuelle Bratwürste, virtuelle Getränke oder virtuelle Eintrittskarten verkaufen. Eine solche Spendenaktion ohne echten Gegenwert haben die Verantwortlichen beim SSV Strümp von Beginn an abgelehnt.

Als Gegensatz dazu haben die beiden Fußball-Abteilungen des SSV Strümp eine Solidaritätsaktion ins Leben gerufen, die einen echten Gegenwert bietet. Mit unserem "roten Band der Sympathie" bitten wir Sie um einen solidarischen Beitrag, der einen echten Gegenwert bietet.

Was ist "Das rote Band der Sympathie"?

Bei unserem roten Band der Sympathie handelt es sich um ein 60 cm hohes, durchgehendes Banner aus 16 Einzelflächen. Auf 14 dieser Flächen wollen wir die Namen der Unterstützer (Privatpersonen und Unternehmen) veröffentlichen wollen. 

 

Wieviele Unterstützer können sich an der Aktion beteiligen?

Das rote Band bietet Platz für rund 150 Namen.

Wie kann man sich beteiligen?

Ganz einfach das beigefügte Formular (Download http://ssv-struemp.de/uploads/media/rotes_band_2_aus.pdf) ausfüllen und dann per Brief, Mail, Fax oder persönliche Abgabe an den SSV zurücksenden. Nachdem das Banner angebracht wurde, bitten wir Sie per Telefon oder Mail den Betrag von 19,64 € als Spende an den SSV zu überweisen. Der Nachweis der Überweisung gilt gleichzeitig als Spendennachweis gegenüber den Finanzbehörden.

Wann wird das Banner angebracht?

So schnell wie möglich. Allerdings wollen wir gerne warten bis alle verfügbaren Namensflächen vergeben sind, um so die Produktionskosten so niedrig wie möglich zu halten. Die Anbringung erfolgt ehrenamtlich durch SSV-Mitglieder.

Was geschieht mit dem Erlös?

Die beiden Abteilungen werden die Einnahmen unter Abzug der Kosten der Aktion dem Gesamtverein für das Gemeinschaftsprojekt "Terrassenüberdachung am Vereinsheim/Umkleidegebäude" zur Verfügung stellen.

Welchen Status hat die Aktion bis jetzt erreicht?

Knapp 90 der möglichen 150 Eintragungen auf dem Solidaritätsbanner wurden bereits bestellt. Die noch zur Verfügung stehenden ca. 60 Eintragungen werden nach der Reihenfolge des Eingangs vergeben.

Wer sind die Ansprechpartner der Aktion?

Thomas Feldges - Tel. 0160-98930142
Thomas Hacker - Tel. 0175-4934204
Udo Möhlen - Tel. 0172-2020364
Marius Dittrich - Tel. 0172-2426070
Hans Hübner - Tel. 0176-80110370
Jörg Schreiber - Tel. 0177-6125233

 

 


Dateien:
rotes_band_2_aus.pdf362 Ki