NEWS

Pinnwand

23.04.2018

Kategorie: Pinnwand

DERBY-SIEG ! A-Jugend schlägt TSV Meebusch 3:0

Strümper A-Jugend schlägt den TSV Meerbusch mit 3:0 und macht damit einen riesigen Schritt in Richtung der Meisterschaft!


Nach den Osterferien startete unsere A-Jugend mit einem Testspiel gegen die A1 des OSV Meerbusch's in den wichtigen Schlussspurt der Saison. Das Trainerteam hatte das Testspiel gegen den eine klasse höher spielenden OSV Meerbusch absichtlich ausgewählt, um das Trainingslevel und den Fitnesszustand des Teams zu analysieren. Und die Trainer waren begeistert, das Spiel verlief sehr gut, an einigen Schrauben musste für das Restprogramm in der Liga noch gedreht werden, aber spielerisch waren die Strümper Jungs dem OSV von beginn an überlegen und haben diesen Test verdient mit 5:1 gewonnen.

Somit ging man mit viel Selbstvertrauen und der richtigen Einstellung in die letzten sechs Spiele der Rückrunde und reiste am Sonntag, den 15. April zum SC Viktoria 09 Krefeld. Leider waren viele Spieler verhindert mitzuspielen, sodass die A-Jugend ohne Auswechselspieler und mit einem Torhüter im Sturm zum Spiel antrat. Doch auch unser Torhüter Jan Göttel, der nun als Sturmersatz auflief, zeigte seine individuelle Klasse am Ball und erzielte gleich zwei Tore. Über den Endstand von 7:0 freute sich das ganze Team sehr.

Bloß zwei Tage später, am Dienstagabend den 17. April reiste der SV St. Tönis auf den Strümper Sportplatz. Die motivierten Strümper zeigten eine gute Leistung und gingen am Ende mit einem 15:0 Sieg vom Platz. Trotz der vielen Tore überzeugten die Spieler nicht komplett. Phasenweise wurde wenig Fußball gespielt. Im Hinblick auf das so wichtige "Meisterschaftsweisende" Spiel am kommenden Samstag gegen den TSV Meerbusch mussten noch einige Abläufe im Training verbessert werden.

So kam es nun am Samstagnachmittag, den 21. April zum meisterschafts-entscheidenden Derby zwischen dem SSV Strümp und dem TSV Meerbusch. Im Hinspiel trennten sich die Teams in Bösinghoven mit einem 1:1, alle anderen Spiele in der Saison wurden von beiden Teams überzeugend gewonnen. Somit war dieses Spiel für beide Clubs das so wichtige Saisonfinale, auf das alle Vereine hingearbeitet haben.

Um 16:30 startete dieses heiß-umworbene Derby auf der Strümper Anlage. Vor rund 300 Zuschauern freute sich die Strümper A-Jugend auf ein intensives Derby. Die Truppe der Strümper Jungs war so stark motiviert, dass das Trainerteam lediglich kurze prägnante taktische Anweisungen geben musste, sodass die Truppe perfekt eingestellt auf den Platz konnte. Bereits nach acht Minuten brachte unsere Nummer 9 Cederic Hecker den SSV Strümp mit 1:0 in Führung. Unsere Nummer 11 Dominik Birgels tankte sich mit einem starken Dribbling bis zur Grundlinie durch, legte von dort zurück in den 16-er und nun musste Cederic die Kugel bloß noch über die Linie schieben. In der 32. Minute war es erneut Cederic Hecker, der nach einem Steilpass unserer Nummer 10 Andrea Spada in die Spitze den Torwart vom TSV umkurvte und zum 2:0 ins Netz einschob. Mit einer guten Leistung aus der ersten Hälfte ging die Strümper Elf in die Halbzeitpause. Top motiviert zurück auf dem Rasen schickte Alexander Schumacher erneut Cederic durch einen Steilpass in die Spitze. Der einzige, der den heranstürmenden Cederic noch aufhalte konnte, war der Torhüter des TSV's, der ihn mit einem Foulspiel stoppte. Andrea Spada war es schlussendlich, der den Foulelfmeter im Nachschuss zum 3:0 verwandelte. 

Nun verwalteten die Strümper Jungs die 3:0 Führung im Spitzenspiel gegen den TSV. Die Strümper Jungs haben in der restlichen Spielzeit jede Menge Moral und Teamgeist bewiesen. Nicht nur die elf Spieler auf dem Platz, sondern auch jeder weitere Mitspieler, der an dem Spieltag auf der Bank gesessen hatte. Man hat durch die wahnsinnige Untersützung der Spieler auf der Bank gemerkt, was eine starke Truppe sich dort auf der Sportanlage präsentiert hat. Jeder hat für jeden mitgekämpft, mitgebrüllt, motiviert und aufgeholfen, egal ob Nummer 1 oder 18. Der ganze Verein ist riesig stolz auf die Leistung der ganzen Strümper Truppe und drückt in den restlichen drei Partien die Daumen.

Am Mittwoch, den 25. April geht es auf heimischer Anlage um 18:30 weiter gegen den VFL Willich. Die letzten beiden Spiele der Saison sind dann am Sontnag, den 06. Mai zu Hause gegen Union Krefeld und am Sonntag, den 13. Mai bei Anadolu-Türkspor. Sollten, wie auch in der Hinrunde, aus allen drei Partien die jeweils drei Punkte mitgenommen werden, gewinnt der SSV Strümp die Meisterschaft in dieser Gruppe!

Das Trainerteam ist sehr zuversichtlich, dass die Jungs nun auch die nötige Motivation und den nötigen Einsatz zeigen, auch die letzten drei Spiele für sich zu entscheiden.