NEWS

Pinnwand

20.11.2017

Kategorie: Pinnwand
Von: Thomas Krüger

E2 kommt im Test gegen den TSV Meerbusch gehörig unter die Räder


Als Ersatz für das kommenden Freitag ausfallende Training spielte die E2 ein Testspiel gegen den 2008er Jahrgang des TSV Meerbusch. Da man sich dem Trainingstag des Gegners anpasste, fehlten mit Vasco, Florian, Henri und Louisa leider 4 Spieler. Die ersten Minuten konnte man noch recht ausgeglichen gestalten, Leo hatte die Riesen-Chance zur Führung. Gefühlt war das Leder auch hinter der Linie, allerdings spielte der Gegner einfach weiter. In der 7. Minute geriet man durch ein Eigentor von Janis in Rückstand. Was danach passierte nennt man bei den Profis Arbeitsverweigerung. Man spielte zwar gegen einen starken Gegner mit klasse Einzelspielern, allerdings sollte man wenigstens gewillt sein zu laufen und zu kämpfen. Da dies heute nicht der Fall war, kassierte man bis zur Pause folgerichtig das 2.,3. und 4. Gegentor. Eigentlich kam man nach der Pause etwas besser ins Spiel, kassierte aber durch einen erneuten katastrophalen Fehler in der Hintermannschaft das 0:5. Nun merkte man zwar, daß die Strümper gewillt waren sich nicht völlig abschiessen zu lassen, allerdings wurden auch die 3-4 Chancen, die man hatte, kläglichst vergeben. Stattdessen erhöhte der Gegner auf 0:6. Bei diesem Ergebnis blieb es bis zum Schluss. Am Ende muss man feststellen, daß heute gar nichts funktionierte, die Ausfälle konnten einfach nicht ersetzt werden. Hinzu kommt, daß bis auf Nico, der wie immer alles versuchte und sich die Lunge aus dem Hals lief, keiner Normalform zeigte. Verlieren gegen einen starken Gegner ist keine Schande, allerdings kommt es ein bißchen auf das wie an und das fehlte heute. In der Liga traf man schon auf stärkere Gegner und verkaufte sich dort deutlich besser. Jetzt heisst es Mund abwischen und im kommenden Spiel eine Reaktion zeigen.