NEWS

Pinnwand

03.12.2017

Kategorie: Pinnwand
Von: Tim Warneke

E3 unterliegt Anrath nach starker Leistung


Gegner beim heutigen Heimspiel war die E2 vom SC Viktoria Anrath. Bei Temperaturen von knapp über dem Gefrierpunkt entwickelte sich von Anfang an ein flottes Spiel mit leichten Vorteilen für den Gast. Die erste Riesenchance hatten die Anrather in der 5. Minute, allerdings verfehlte der Ball das Tor aus kurzer Distanz um wenige cm. Nach einem Pfostentreffer von Benjamin in der 10. Minute und einem Lattenschuss der Anrather wenige Minuten später erzielte Benjamin in der 18. Minute nach toller Flanke von Ben das 1-0 für die Strümper. Dank starker Defensivarbeit der ganzen Mannschaft ging es mit diesem etwas glücklichen Ergebnis in die Pause. Im zweiten Durchgang erhöhten die Anrather von Anfang an den Druck, verpassten aber mehrfach bei Großchancen, bspw. in der 26. und 28. Minute, den Ausgleich. Die E3 hielt weiter stark dagegen, konnte aber leider die Führung nicht ausbauen. In der 35. Minute fiel dann der verdiente Ausgleich, als ein Distanzschuss der Anrather vom Innenposten ins Tor prallte. Nachdem die Gäste 2 Minuten später bei einem Eckball zunächst nur den Pfosten trafen, dann aber im Nachschuss mit 2-1 in Führung gehen konnten, verließen die Strümper so langsam die Kräfte. Dank der glücklichen Mithilfe von erneut Latte und Pfosten gelang den Anrathern aber erst wenige Minuten vor Schluss das 3-1 und damit die Entscheidung. Die E3 versuchte danach noch alles, um den Anschlusstreffer zu erzielen, letztendlich blieb es aber beim 3-1 für die Gäste. Ende der zweiten Hälfte musste Paul nach einem Zusammenprall wegen eines lädierten Knies das Spiel beenden, war aber zum Glück bei der Verabschiedung schon wieder dabei. Gute Besserung, Paul! Insgesamt war das eine sehr gute Leistung, auf die die Strümper Jungs stolz sein können.