NEWS

Allgemein > Tischtennis

06.04.2008

Kategorie: Tischtennis Tischtennis
Von: Andreas Lappe

Erste mit wichtigem Auswärtspunkt


Die 1.Jugend hat am Samstag zwar mit 3:7 bei BW Krefeld verloren, kann aber dennoch zufrieden daherblicken. Ohne die etatmäßige Nr.3 Nicolas Cornelissen und mit Moritz Pill aus der Schülermannschaft war beim Tabellenzweiten nicht viel mehr als ein Punktgewinn drin. Die 2.Jugend holte auswärts bei der punktgleichen Turnerschaft aus Krefeld einen 7:3 Erfolg nach Strümp.

BW Krefeld - 1.Jugend 7:3

Nach den Doppeln und der ersten Einzelrunde sah es für die Strümper keineswegs nach einer Niederlage aus. Bei den Doppeln gewannen Andreas Lappe und Surusch Djalali recht eindeutig, während Paul Bittrich und Moritz ohne Chance unterlagen. In den Einzeln ging es dann abwechselnd weiter. Andreas holte gegen die Nr.2 einen klaren 3:0 Sieg, Paul heimste gegen den Einser seine zweite 0:3 Klatsche ein. Moritz konnte den 3èr von Blau Weiss im Anschluss ein bisschen ärgern und gewann einen Satz, der allerdings bekanntlich nicht viel nützt. Trotzdem hat er sich in seinem ersten Jungen-Einzel sehr anständig verkauft. Den zwischenzeitlichen 3:3-Ausgleichen sicherte dann Surusch, indem er mehrere Matchbälle abwehrte und noch mit 3:2 als Sieger von der Platte ging. Danach gab es für die vier Matadoren der ersten Mannschaft allerdings nichts mehr zu holen, da im direkten Positionsduell alle Partien recht glatt vonstatten gingen. Durch diese Niederlage steckt man zwar weiter mitten im Abstiegskampf, dennoch war es ein wichtiger Punkt für den Klassenerhalt. Nächste Woche gehts dann zu Hause gegen den Tabellenführer aus Vennikel, gegen den im Hinspiel ein überraschender 6:4-Erfolg gelang. Mal sehen, ob das zu wiederholen ist. 

TS Krefeld III - 2.Jugend 3:7

Gegen den Tabellennachbarn von TS Krefeld holte die 2.Jugend endlich mal wieder einen Sieg. In Bestbesetzung angetreten, sicherten das Doppel Dressler/Hamm, 2x Dressler, 1x Hamm, 2x Grund und 1x Schumann den ersehnten Sieg für den SSV. Nächste Woche gehts zu Hause gegen die dritte Mannschaft von Vennikel.