NEWS

04.11.2013

Von: Wolfgang Eirmbter

Fondistas in München erfolgreich


Die Lauf-Trainingsgruppe „Fondistas“ des SSV Strümp nahm mit insgesamt acht Teilnehmern am München Marathon teil. Dabei gab es die Möglichkeit, neben der Königsdisziplin Marathonlauf auch über kürzere Distanzen zu starten. Dies nutzten Simone Stroms, Barbara Theisen, Heike Thieler, Peter Reiners und Wolfgang Eirmbter, die beim Halbmarathon bzw. 10km-Lauf antraten und ihre vorher geplanten Sollzeiten erreichten bzw. unterschritten.

 

Ganz besondere Erfolge erzielten allerdings die Marathonläufer Jens Willfahrt, Arno Heinzen und Michael Küppers. Willfahrt blieb mit 2:57 Stunden zum wiederholten Male unter der magischen Drei-Stunden-Marke. Die Marathon-Debütanten Arno Heinzen und Michael Küppers nutzten die optimalen Bedingungen rund um das Münchener Olympia-stadion und lieferten „Punktlandungen“ ab. Arno Heinzen, der erst vor zwei Jahren mit dem Kurs „Laufen lernen“ des SSV Strümp begonnen hatte, regelmäßig zu trainieren, lief seinen ersten Marathon in 3:53 Stunden. Und Michael Küppers, wohnhaft in Kassel, aber mit dem Trainingsprogramm der Fondistas ausgestattet, verband seinen ersten Marathon mit einer Spendenaktion für die „German Doctors“ und erzielte beachtliche 3:45 Stunden.

 

Lauftrainer Wolfgang Eirmbter, dessen Trainingsplan von den Marathonis optimal umgesetzt wurde, war dann auch hochzufrieden mit den erzielten Ergebnissen aller Strümper Läufer/innen. „Dies ist auch eine Bestätigung für den eingeschlagenen Weg, die Sportler/innen langfristig auf eine solche Belastung vorzubereiten und nicht, wie oftmals in den Medien zu sehen und lesen ist, innerhalb kurzer Zeit einen Marathon laufen zu wollen,“  betont Eirmbter die Strümper Philosophie. Anfang des nächsten Jahres will der SSV Strümp wieder einen Kurs für Anfänger bzw. Wiedereinsteiger anbieten.