NEWS

Allgemein > Fussball-2. Mannschaft

12.05.2008

Kategorie: Fussball-2. Mannschaft Fussball-2. Mannschaft

Gerechtes Unentschieden gegen Niersia Neersen


Da die Verletztenliste des SSV mehr als lang ist und die A-Junioren ihre Saison bereits als Tabellensechster abgeschlossen haben, halfen drei von ihnen der 2. Mannschaft aus. So standen Thomas Bressler, Sven Hackbusch und Sebastian Bartling in der Anfangsformation des SSV und machten allesamt, um es vorweg zunehmen, ein gutes Spiel.

Das Fußballspiel gegen Neersen, welches an Ostern noch dem Schnee zum Opfer fiel, fand nun am Samstaganchmittag im strahlenden Sonnenschein statt.
Wie bereits im Spiel gegen Viktoria Anrath setzten die Gastgeber aus Neersen auf lange Bälle, welche die Strümper Verteidier meist abliefen oder erkämpften. Es kam jedoch auch zu verstolperten Bällen, die den gegnerischen Stürmen Torschüsse ermöglichten. Diese wurden jedoch im letzten Moment geklärt wurden, sodass Schlussmann Bressler bis dato wenig zu halten hatte. Im Angriff der Strümper sorgte schnelles Kurzpasspiel für das Vorrücken in den Strafraum. Der letzte Pass fand dabei leider nur sein Ziel beim Neersener Torwart. Nach einem schlechten Abstoß landete der Ball direkt bei einem Stürmer der Hausherren, der nahezu freie Bahn in Richtung Tor hatte. Mit viel Einsatz wurde aber auch diese Torchance von Captain Michael Weichler und Torwart Thomas Bressler geklärt. In der Offensive der Strümper wollte niemand so Recht den Abschluss auf das Tor der Neersener suchen, sodass letztendlich Daniel Adam unfair von den Beinen geholt wurde. Der dabei entstandene Freistoß durch Christian Steinfort fand nicht sein Ziel.

Unverändert ging es in Halbzeit Zwei. Auf beiden Seiten taten sich immer wieder kleinere Fehler auf, die für Tormöglichkeiten sorgten. Bis hierhin blieb es aber beim 0:0, da immer jemand noch dazwischen kam, um die Chance zu vereiteln. So haben wohl schon viele an ein torloses Unentschieden geglaubt. Aus heiterem Himmel fiel schließlich das 1:0 für die Gastgeber. Ein Schuss aus guten 20 Metern senkte sich unter die Latte ins Tor. Danach bewiesen die Strümper aber Moral und kämpften sich immer wieder nach vorne. Nach zahlreichen erfolglosen Angriffen mit langen Bällen, versuchten es die Strümper nun wieder mit kurzen Pässen. So war es der starke Sebastian Bartling, der nach einem schönen Angriff auf Vorlage von dem eingewechselten Jordanis Papadopoulos, zum 1:1 abschloss. Die letzte Szene gehört dem wiederum eingewechselten Flügelflitzer Martin Cebulla, der schön von Daniel Adam geschickt wurde, und in den Strafraum zog. Der entscheidene Querpass landete jedoch beim Gegner, sodass es beim gerechten 1:1 unentschieden blieb.

 

Thomas Bressler ? Sven Hackbusch, Michael Weichler, Jens Boventer ? Felix Hermanns, Samy Abou-Nabout, Daniel Adam, Georgios Papadopoulos, Sebastian Bartling ? Christoph Kokot, Christian Steinfort
 

Ergänzungsspieler:

Tobias Heitmüller, Jordanis Papadopoulos, Johannes Neukirchen, Martin Cebulla