NEWS

Pinnwand

11.05.2019

Kategorie: Pinnwand
Von: Udo Möhlen

SG Kaarst gewinnt mit 1 Tor Vorsprung den 7. Horst-Jäger-Cup


der Wanderpokal für die SG Kaarst

Siegerehrung

Udo Möhlen (SSV) und Marco Festen (BSC)

ein Mitbringsel aus Offenbach

Tomboleur "Bernd van Hees" mit Losfee Emma

Erst im letzten Turnier-Spiel durch das 1:1 gegen den Dritten OSV Meerbusch gewann die SG Kaarst den Kick-in-den-Mai am 11.05. vor dem Gastgeber SSV um Kapitän Sven Müller-Dahmen, der zunächst von Sieg zu Sieg eilte und dem am Ende etwas die Luft ausging.
Macht nichts, wieder einmal stimmte die Organisation, es waren vornehmlich faire Spiele bei dieser ‚inoffiziellen Stadtmeisterschaft‘, an der die Teams vom FC Büderich und Adler Nierst im Modus jeder gegen jeden auf den Rängen 5 und 7 einliefen. Dazwischen etwas glücklos der SF Vorst.
Überhaupt waren es meist enge 21 Spiele, was ‚nur‘ 27 Tore belegen.
Und schließlich durften wir uns wieder über die Teilnahme des diesmal viertplatzierten BSC 1899 Offenbach um Keeper und Strümp-Kenner Marco Festen freuen, der die weite Anreise zur Mission Cup-Verteidigung und Players-Night im Vereinsheim nicht fürchtete.
Nach der Pokal-Übergabe durch Theo Wellmann folgte eine launige Tombola-Auflösung mit Super-Preisen durch ‘Tomboleur‘ Berni v. Hees.

Herzlichen Dank vom Orga-Team an die Spender, unseren Kuchen- und Salatfeen, Beate und den Kameraden an den Standdiensten, DJ Klaus, Ute & Roswitha, Marie & Team, Turnierleiter Hans u. Jörg, allen AH-Freunden und den königlichen Besuch Ihrer Majestät Sabine mit Gefolgschaft.
In Kürze wird über die Verteilung der Erlöse für ‚gute Zwecke‘ entschieden und berichtet.