NEWS

Pinnwand

12.09.2015

Kategorie: Pinnwand
Von: Stefan Adam

"Quattrick" von Tom macht beim Auswärtssieg der F1 den Unterschied

"Den Kaffee kaum aus und mit 6:3 nach Haus"


Begrüssung vor dem Spiel, von links nach rechts: Fabian, Niklas, Benjamin, Julien, Jakob, Ben, Henry, Tom D., Salim und Anton

Am frühen Samstag Morgen traf sich die F1 zum Auswärtsspiel in Tönisberg. Aufgrund einiger Ausfälle waren nur 10 gesunde Spieler mit dabei, so dass auch die Torhüter Anton und Fabian jeweils eine Halbzeit im Feld spielen durften.

Der Spielverlauf ist schnell erzählt und hatte bereits um 10.00 Uhr den Matchwinner für Strümp ermittelt.

Ein lupenreiner doppelter-Doppelpack (4 Tore in 13 Minuten) von Tom Dittrich sorgte bereits früh für sehr entspannte Mienen auf der Strümper Trainerbank: Die ersten 15 Minuten wurde der Gegner förmlich an die Wand gespielt und war mit dem 4:0 auch noch gut bedient. Auch die Tore und deren Entstehung (u.a. eine sehenswerte Direktabnahme unter den Querbalken) waren sehenswert und so bereuten auch die mitgereisten Spielereltern nicht die weite Anreise.

Nach den ersten Wechseln kam dann ein kleiner Bruch ins Strümper Spiel und der Gastgeber verkürzte noch vor der Pause auf 1:4. 

Kurz nach der Pause dann der nächste Treffer für Tönisberg, der 2:4 Anschlusstreffer. Sollte es doch noch einmal eng werden?!

Tönisberg kam besser ins Spiel und hatte auch einige gute Angriffssituationen. Doch durch einen weiteren Doppelpack - diesmal durch Henry K. - wurde der alte Abstand wieder hergestellt.

Das 3:6 in der Schlussminute bedeutete dann nur noch eine Ergebniskorrektur und die Strümper Kicker traten bestens gelaunt die 30 minütige Rückreise an.

Die Sieger aus Tönisberg:

Anton, Fabian, Ben, Benjamin, Julien, Niklas, Tom D., Henry K., Jakob, Salim